Brauereibetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBrau-erei-be-trieb · Braue-rei-be-trieb
WortzerlegungBrauereiBetrieb

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sind sieben große Brauereibetriebe, die den Ruf der Stadt auf diesem Gebiet begründet haben.
Die Zeit, 06.03.1952, Nr. 10
Aber ohne sie wäre der Brauereibetrieb nicht aufrecht zu erhalten gewesen.
Der Tagesspiegel, 28.02.2002
Das Unternehmen engagiert sich in Indien und will dort zunächst einen Brauereibetrieb einrichten.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1995
Nach dem Ende des Brauereibetriebes siedelte sich auf dem Areal eine Schokoladenfabrik an.
Die Welt, 08.03.2005
Ein Viertel der deutschen Brauereibetriebe erzeugt jedes Jahr weniger als 2000 Hektoliter Gerstensaft.
Die Zeit, 13.03.1987, Nr. 12
Zitationshilfe
„Brauereibetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brauereibetrieb>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brauereibesitzer
Brauerei
Brauer
brauen
Braue
Brauereigenossenschaft
Brauereigeschwür
Brauereikonzern
Brauereipferd
Brauerinnung