Breitspur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBreit-spur
WortzerlegungbreitSpur
Wortbildung mit ›Breitspur‹ als Erstglied: ↗Breitspurbahn
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Breitspurbahn
Beispiel:
der Zug wurde durch Versetzen der Räder von Normalspur auf Breitspur umgestellt

Typische Verbindungen
computergeneriert

russisch sowjetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Breitspur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schnell gefahrene Kurven lassen sich mit Frontantrieb und Breitspur mühelos und ohne Korrektur durchziehen.
Die Zeit, 07.10.1966, Nr. 41
Die Bahntransporte gingen nur bis zur Grenze, wurden dort von den Sowjets auf Breitspur umgeladen.
Die Zeit, 30.11.1990, Nr. 49
Im Fährhafen können Güterwagen von der russischen Breitspur auf die europäische Spur umgestellt werden.
Die Welt, 23.07.1999
Die in der Sowjetunion benutzte Breitspur hat einen Schienenabstand von 1524 Millimetern.
o. A. [emj]: Umspuranlage. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Irland hingegen führt 90 Prozent aller Bahnen über 1600 mm Breitspur und den Rest über 914 mm Schmalspur.
Wochenpost, 1958, Nr. 23
Zitationshilfe
„Breitspur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Breitspur>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
breitseits
Breitseite
Breitschwanz
breitschuppig
breitschultrig
Breitspurbahn
breitspurig
breitstirnig
breittreten
breitwalzen