Breitwandfilm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBreit-wand-film (computergeneriert)
WortzerlegungBreitwandFilm
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Film von breiterem Format als ein Normalfilm

Typische Verbindungen
computergeneriert

farbig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Breitwandfilm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß sein Buch in einen Breitwandfilm umgesetzt wurde, ist nicht weiter verwunderlich.
Die Zeit, 09.12.1977, Nr. 50
Was herauskam, war ein Historienschinken, so recht geeignet für einen Breitwandfilm.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.1995
Die letzte Rettung aber brachte der durchschlagende Erfolg der neuen Breitwandfilme.
Die Zeit, 15.04.1954, Nr. 15
Die Zoom-Funktion lässt sich zudem einsetzen, um die schwarzen Balken bei Breitwandfilmen verschwinden zu lassen.
C't, 2001, Nr. 3
Die "Nachtorte" genannte Serie von Breitwandfilmen zeigt Kulissen in Erwartung von Handlung.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.2003
Zitationshilfe
„Breitwandfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Breitwandfilm>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Breitwand
breitwalzen
breittreten
breitstirnig
breitspurig
Breitwandkino
Breitwandverfahren
Breitwandvorführung
Breitwegerich
breitziehen