Bremser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bremsers · Nominativ Plural: Bremser
Aussprache  [ˈbʀɛmzɐ]
Worttrennung Brem-ser
Wortzerlegung  bremsen -er
Wortbildung  mit ›Bremser‹ als Erstglied: Bremserhäuschen · Bremsersitz  ·  mit ›Bremser‹ als Letztglied: Hilfsbremser
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

jmd., der ein Fahrzeug bremst, abbremst
Beispiele:
Könnte man auf der dritten Spur nicht 120 km/h zulassen, damit man dort an möglichst vielen Bremsern vorbeikommt? [Mittelbayerische, 13.08.2015]
Ich glaube, dass das auf der Stadtautobahn schnell wieder schrecklich wird – das kann nicht sein, dass normalerweise ein einziger Bremser auf der rechten Spur den Ring bis nach Neukölln lahmlegen kann und man jetzt 4 Wochen mit zwei Spuren einfach so durchrutscht. [Autobahn mit prophylaktischen neuen grasgrünen Fleckendesign, 13.06.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
a)
übertragen jmd., der eine Entwicklung, ein Vorhaben zu stoppen versucht; jmd., der eine Entwicklung zum Stillstand bringt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein ewiger, konservativer Bremser
in Koordination: ein Bremser und Bedenkenträger, Blockierer, Verhinderer; Bremser und Antreiber
als Genitivattribut: das Image, die Rolle des Bremsers [haben]
als Prädikativ: als Bremser dastehen, gelten
Beispiele:
Fidel [Castro] gilt als Bremser einer innenpolitischen Demokratisierung [auf Kuba]. […] Im Stile eines Erzkonservativen sträubt er sich gegen Reformen und Modernisierungen. [Die Welt, 13.08.2016]
Die FDP gibt sich als Bremser: Sie will eine Schuldenbremse für Sozialversicherungssysteme und eine Investitionsbremse. [Süddeutsche Zeitung, 26.09.2017]
Unter westlichen Regierungschefs ist der Australier Abbott als Bremser internationaler Klimaschutzabkommen in Erscheinung getreten. [Die Zeit, 09.02.2015]
Auf ihrem Weg zur Beantwortung der Frage, welche Zukunftschancen die Sportart Golf in Deutschland hat, beschäftigt sich die Studie zunächst mit Faktoren, die die Entwicklung zur Golfnation unterstützen, so genannten »Treibern«, und Faktoren, die einen solchen Trend eher negativ beeinflussen, so genannten »Bremsern«. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.2004]
Die Bürger wissen längst, wem sie die Misere auf dem Arbeitsmarkt zu verdanken haben: den strukturkonservativen Bremsern in Gewerkschaften und Regierungsfraktionen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.03.2002]
übertragen Die Bedeutung von Schuldgefühlen sowohl als Bremser wie auch als Beschleuniger ist das zentrale Thema der Psychoanalyse. [Die Welt, 20.12.2019]
b)
Bobsport die Person in einem Zweier- oder Viererbob, die für das Abbremsen des Schlittens (nach Durchqueren des Ziels) zuständig ist
Kollokationen:
in Koordination: Pilot und Bremser
Beispiele:
Hinter der Ziellinie kommt vom Steuermann das Kommando zum Bremsen und der Bremser fährt den Metallrechen hinten am Bob zum Bremsen aus. [Warum es beim Rodeln einen Bremser gibt, 20.09.2014, aufgerufen am 31.08.2020]
Heftis Fokussierung auf den Zweier hat primär mit der personellen Situation in seinem Team zu tun. Für die zurückgetretenen Anschieber Thomas Lamparter und Jürg Egger hat er keine valablen Ersatzleute gefunden. Übrig geblieben ist von seinen Bremsern lediglich Alex Baumann, mit dem Hefti in Sotschi aufs Podest gefahren ist. [Neue Zürcher Zeitung, 29.10.2014]
Mensch in der Bahn! Das ist der klassische Albtraum eines Piloten. Er hat zwar stets einen Bremser hinter sich sitzen, aber der geduckte Kollege ist darauf gedrillt, erst nach der Zieldurchquerung eine Art Bremsharke ins Eis zu schlagen. Ein Nothalt ist auf den stark abschüssigen Bahnen ohnehin kaum möglich. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.12.2005]
Heute müssen Pilot wie Bremser schwere dynamische Menschen sein, voll bepackt mit schnellkräftigen Muskeln, damit der Schlitten auf ein möglichst hohes Tempo beschleunigt werden kann. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.02.2002]
Die Summe aller Erfahrungen, gesammelt in 15 Jahren als Bremser und als Fahrer […], machten ihn zum ausgewiesenen Spezialisten für den leichten – aber gerade deshalb nicht leicht zu bändigenden Zweierschlitten. [Neue Zürcher Zeitung, 22.01.2001]
Das Bobfahren bleibt besser nur ein Sport der Erwachsenen […], weil die Mitfahrenden zu sehr den Kenntnissen und der Geistesgegenwart des Lenkers und Bremsers ausgeliefert sind. [Welt und Wissen, 18/1 (1929)]
c)
Eisenbahn, historisch jmd., der die Bremse an einem Eisenbahnzug betätigt
Beispiele:
In den Anfängen der Eisenbahn waren es hölzerne Bremsklötze, die über mechanische Hebel von Bremsern gegen die Räder gepresst wurden. [Die Welt, 09.09.2009]
Das Wort Bremser kommt übrigens aus der frühen Eisenbahntechnik des 19. Jahrhunderts. Damals gab es auf den Lokomotiven spezielle Techniker, die ausschließlich dafür zuständig waren, die Gefährte zu bremsen. [Die Welt, 12.12.2019]
Der Bremskasten wurde ebenso wie das Hinterteil des Wagens total zertrümmert. Der in dem Bremskasten sitzende Bremser […] wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1908]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Bedenkenträger · Defätist · Pessimist · Schwarzmaler · Schwarzseher · Skeptiker · Spielverderber · Unheilsprophet · Unheilsverkünder · Unkenrufer · Zweifler  ●  Defaitist  schweiz. · Bremser  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Anleiter · Coach · Kursleiter · Lehrer · Tutor · Übungsleiter  ●  Bremser  ugs., Jargon
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Verhinderer  ●  Bremser  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Bremser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bremser‹.

Zitationshilfe
„Bremser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bremser>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bremsenstich
Bremsenschwarm
Bremsenprüfung
Bremsenplage
bremsen
Bremserhäuschen
Bremsersitz
Bremsfallschirm
Bremsfläche
Bremsfliege