Brettertür, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBret-ter-tür (computergeneriert)
WortzerlegungBrettTür

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war die Zeit, bevor bei uns die Brettertüren von Kellern und Dachkammern in den Mietshäusern mit Pappe verrammelt wurden.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2002
Am öffentlichen Strand von Alanya stehen noch die ramponierten Umkleidekabinen mit den windschiefen Brettertüren, und der Zierweiher im kleinen Erholungspark ist ein verkleideter Feuerwehrteich.
Die Zeit, 06.05.1977, Nr. 19
Ingo Waszerkas professionelle, kaum originelle Inszenierung im kahlen Kasten von Dieter Klaß, wo beständig Brettertüren aufklappen und Grüfte sich öffnen, schnurrt reibungslos ab;
Der Tagesspiegel, 22.03.1998
Die Zugänge zu den K.n lagen in der Regel als sog. K.hälse an der Straße und wurden mit Brettertüren abgedeckt.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 10194
Zitationshilfe
„Brettertür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brettertür>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brettertisch
Bretterstoß
Brettersteg
Bretterstapel
Bretterschuppen
Bretterverkleidung
Bretterverschalung
Bretterverschlag
Bretterwand
Bretterzaun