Bretterzaun, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBret-ter-zaun (computergeneriert)
WortzerlegungBrettZaun

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baustelle grün häßlich mannshoch trennen umgeben verbergen verschwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bretterzaun‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er führt einen gerne durch sein Museum, direkt am Eingang linsen zwei Frauen durch einen Bretterzaun.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.2002
Zuerst stand ich vor einem ziemlich neuen Bretterzaun, lang hingezogen, über den man nicht hinwegsehen konnte.
Die Zeit, 25.06.1976, Nr. 27
Drei Meter vor ihr ist ein Mann über den Bretterzaun eingestiegen.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 330
Der Wind trieb noch ein paar Papierfetzen gegen den Bretterzaun, dann lag der Hof verlassen.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 65
Daran reihte sich ein baufälliger, grünbemooster Bretterzaun, mit einem großen viereckigen Holzstoß aufgeschichtet, der zum Heizen für den Winter dienen sollte.
Corinth, Lovis: Selbstbiographie. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1926], S. 10784
Zitationshilfe
„Bretterzaun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bretterzaun>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bretterwand
Bretterverschlag
Bretterverschalung
Bretterverkleidung
Brettertür
bretthart
brettig
Brettl
Brettl-Diva
Brettldiva