Brevet

WorttrennungBre-vet
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
früher Gnadenbrief des französischen Königs
2.
veraltet, (noch) schweizerisch Schutz-, Verleihungs-, Ernennungsurkunde

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Taucher nennen die Bescheinigungen für einen erfolgreich abgeschlossenen Kurs einfach "Brevets".
Süddeutsche Zeitung, 13.01.1998
Deswegen sollte man sich immer schriftlich bestätigen lassen, dass das Brevet von PADI und SSI anerkannt wird.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001
Der 38-Jährige hat sein Brevet de Technicien superieur in Frankreich absolviert und dann neben dem Beruf an der Ingenieurshochschule Insa studiert.
Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09
Nach erfolgreichem Abschluss des Sekundarbereichs I wird das Abgangszeugnis Diplôme national du brevet erteilt.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Frankreich. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 792
Zitationshilfe
„Brevet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brevet>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Breve
Bretzel
Brettstein
Brettspiel
Brettlkünstlerin
Breviarium
Brevier
Brexit
Brezel
Brezelbacken