Briefmarkentausch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBrief-mar-ken-tausch
WortzerlegungBriefmarkeTausch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fantasie wäre dagegen gefordert, wenn es gälte, den "Wertzuwachs" bei einem Briefmarkentausch, der für beide Partner vorteilhaft ist, zu beziffern.
Die Welt, 23.01.2003
Nur über sie ist eine Genehmigung zum streng überwachten Briefmarkentausch mit dem Ausland möglich.
Bild, 20.03.1999
Zitationshilfe
„Briefmarkentausch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Briefmarkentausch>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Briefmarkenserie
Briefmarkenschalter
Briefmarkensammlung
Briefmarkensammler
Briefmarkenkunde
Briefmarkenverkauf
Briefmarkenvorrat
Briefmarkt
Briefmonopol
Brieföffner