Briefmarkenverkauf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBrief-mar-ken-ver-kauf
WortzerlegungBriefmarkeVerkauf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Paketannahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Briefmarkenverkauf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich mußte mich doch tatsächlich erneut an einem nur für Briefmarkenverkauf, auch einzeln, spezialisierten Sonderschalter anstellen.
Die Welt, 15.12.2004
Die Frage des Entgelts für den Briefmarkenverkauf ist allerdings noch offen.
Der Tagesspiegel, 16.03.1999
Der Briefmarkenverkauf werde nach wie vor individuell vergütet, in anderen Bereichen müsse aber künftig pauschal abgerechnet werden.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2003
Indem sie jede Buchung nachvollzog, fand sie heraus, dass ihr Konto beim Briefmarkenverkauf vom posteigenen EPOS-System einmal zu viel belastet wurde.
Süddeutsche Zeitung, 19.06.2000
In den neuen Filialen würden Basisdienstleistungen wie Briefannahme, Briefmarkenverkauf, Paketannahme und Paketrücksendungen angeboten.
Die Welt, 17.03.2003
Zitationshilfe
„Briefmarkenverkauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Briefmarkenverkauf>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Briefmarkentausch
Briefmarkenserie
Briefmarkenschalter
Briefmarkensammlung
Briefmarkensammler
Briefmarkenvorrat
Briefmarkt
Briefmonopol
Brieföffner
Briefordner