Brigadeführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBri-ga-de-füh-rer
WortzerlegungBrigadeFührer
eWDG, 1967

Bedeutung

Militär

Typische Verbindungen
computergeneriert

Obergruppenführer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brigadeführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Prüfungen seien bis zum Brigadeführer herab bereits durchgeführt und sollen noch bis zu den Sturmführern fortgesetzt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Der Kapitän sollte den Rang eines Brigadeführers beibehalten, seine Leute in ihren gegenwärtigen Rängen bleiben.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 351
Ich kann nur sagen, daß mir der Brigadeführer Schöngarth die Sache so berichtet hat.
o. A.: Einhundertfünfundfünfzigster Tag. Freitag, 14. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 29694
Da ich meinen Platz nicht verlassen konnte, schickte ich den nächsthöheren SS-Führer, Brigadeführer Diehm, zu der Synagoge, um dort Ordnung zu schaffen.
o. A.: Einhundertvierundneunzigster Tag. Samstag, 3. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26859
Vater Otto, überzeugter Sozialist und Brigadeführer auf der Großbaustelle Stalinallee, verteufelt die Flucht in den Kapitalismus.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.2003
Zitationshilfe
„Brigadeführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brigadeführer>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brigadefeier
Brigadedispatcher
Brigadechef
Brigadeabend
Brigade
Brigadegeneral
Brigadegeneralin
Brigadeleiter
Brigadeleiterin
Brigadeplan