Brigadegeneral, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bri-ga-de-ge-ne-ral
Wortzerlegung  Brigade General
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Militär
a)
unterster Dienstgrad in der Rangordnung der Generale
b)
Offizier dieses Dienstgrads; Brigadier

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Brigadegeneral · Brigadier
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Brigadegeneral‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brigadegeneral‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brigadegeneral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Reserve brachte er es sogar bis zum Brigadegeneral.
Die Zeit, 11.07.1997, Nr. 29
Vor 3 Jahren wurde er in den Rang eines Brigadegenerals erhoben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]
Ich finde im Augenblick keinen Begriff mit diesem Namen, er ist aber kein Brigadegeneral, sondern ein Hauptbannführer.
o. A.: Einhundertneununddreißigster Tag. Montag, 27. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 27311
Besonders freute ihn die Antwort, die ich in der Prüfungsinstruktion vor dem Brigadegeneral gefunden hatte.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8803
Spionage - so der Kommentator - entfiele, denn in diesem Falle würde der Brigadegeneral wohl seine Kenntnisse ausschließlich dem Gegner mitgeteilt haben.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 305
Zitationshilfe
„Brigadegeneral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brigadegeneral>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brigadeführer
Brigadefeier
Brigadedispatcher
Brigadechef
Brigadeabend
Brigadegeneralin
Brigadeleiter
Brigadeleiterin
Brigadeplan
Brigadestützpunkt