Brillenputztuch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Bril-len-putz-tuch
Wortzerlegung  Brille Putztuch

Verwendungsbeispiele für ›Brillenputztuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er handelte mit Obst und Gemüse, lieferte Zeitungen aus, verkaufte Brillenputztücher, fuhr LKW.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.2000
Die Wirtschaftsanwältin tritt an meine Seite und gibt mir wortlos ihr Brillenputztuch.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 79
So verschenkt er großzügig Brillenputztücher für "den richtigen Durchblick" und gelb-blaue Jo-Jos für die Kleinen.
Die Zeit, 23.07.1998, Nr. 31
Müntefering geht zum Schreibtisch, holt ein Brillenputztuch aus der Schublade, setzt sich wieder, Blick nach rechts.
Der Tagesspiegel, 20.03.2004
Sechs rüstige Senioren verteilen Werbematerial ihrer Partei - Brillenputztücher, Tüten mit Brausepulver, Kugelschreiber.
Die Welt, 01.09.2005
Zitationshilfe
„Brillenputztuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brillenputztuch>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brillenmensch
brillenlos
Brillenkaiman
Brillenglas
Brillengestell
Brillenrand
Brillenschlange
Brillenträger
Brilli
brillieren