Brite, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Briten · Nominativ Plural: Briten
Aussprache  [ˈbʀɪtə] · [ˈbʀiːtə]
Worttrennung Bri-te
Wortbildung  mit ›Brite‹ als Erstglied: ↗Britin
eWDG, 1967 und ZDL, 2020

Bedeutung

Einwohner Großbritanniens; jmd., der die britische Staatsbürgerschaft besitzt; jmd., der (ursprünglich) aus Großbritannien stammt
Synonym zu Engländer (1 a), siehe auch Schotte¹
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gebürtiger Brite
mit Genitivattribut: ein Brite pakistanischer, israelischer Abstammung, Herkunft
als Genitivattribut: eine Mehrheit der Briten
als Prädikativ: sich als ein Brite fühlen, verstehen
Beispiele:
Viele Briten sehen im Commonwealth mit seinen immerhin 2,4 Milliarden Menschen jedoch immer noch vor allem eine […] Verlängerung des Empires. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2018]
Rund ein-einhalb Millionen Briten haben indische Herkunft, allein in London leben über 500.000 von ihnen. Hintergrund ist die britische Kolonialherrschaft in Indien (1858 bis 1947). [Bild am Sonntag, 02.10.2016, Nr. 40]
Jeder Brite oder Einwohner Großbritanniens kann eine Parlamentspetition starten, wenn er fünf Gleichgesinnte findet. Ab 10.000 Unterschriften gibt es eine schriftliche Antwort der Regierung, ab 100.000 gibt es in den meisten Fällen eine Parlamentsdebatte zum Thema. [Die Zeit, 26.06.2016 (online)]
Der ehemalige Woolworth-Manager Andrew Jennings soll den Warenhauskonzern Karstadt wieder profitabel machen. Der Aufsichtsrat der Warenhauskette bestellte den gebürtigen Briten am Dienstag zum Karstadt-Chef. [Neue Zürcher Zeitung, 24.11.2010]
38 Millionen Wahlbürger oder 80 Prozent der Briten sollten Regionalparlamente in Wales und Schottland und über 10.000 Gemeinderatssitze in England neu besetzen. [Der Tagesspiegel, 02.05.2003]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Brite · ↗Engländer  ●  Inselaffe  derb · ↗Tommy  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Dick und Doof · Laurel und Hardy · Stan & Ollie · Stan Laurel und Oliver Hardy
Assoziationen
  • Großbritannien · Vereinigtes Königreich  ●  GB  Abkürzung · UK  Abkürzung · Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland  Amtsdeutsch · ↗England  ugs.
  • Jakobiten · Jakobiter

Typische Verbindungen zu ›Brite‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brite‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brite‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wieder schossen die Briten vergeblich, wieder trauten sie sich nicht heran.
Die Zeit, 07.01.2008, Nr. 01
Hast Du schon mehr mit den Briten zu tun gehabt?
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 28.08.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Glauben Sie, daß das dem Briten die Pflicht erleichtert, Ordnung zu halten?
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 189
An der adriatischen Front nehmen die Briten ihre Angriffe wieder auf.
o. A.: 1943. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 16493
Franzosen, Briten und zuweilen auch Spanier gehen insoweit weniger forsch an Europa heran.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 193
Zitationshilfe
„Brite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brite>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Britannien
Britanniametall
Brisur
Bristolkarton
Brissago
Britin
britisch
Britizismus
Britschka
Brittelmaß