Bronzefigur, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bron-ze-fi-gur
Wortzerlegung BronzeFigur

Typische Verbindungen zu ›Bronzefigur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bronzefigur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bronzefigur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich hätte nie gedacht, wie wichtig mir so eine kleine Bronzefigur wird.
Bild, 21.06.2003
Als sich 1945 die Rote Armee näherte, sorgte man sich um die Bronzefigur.
Der Tagesspiegel, 12.02.2004
Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach 17 Bronzefiguren im Wert von insgesamt rund 35000 Mark.
Die Welt, 06.11.1999
Sie haben andere Sorgen, als eine Bronzefigur anzuschauen, die nicht verfrachtet werden soll.
Kisch, Egon Erwin: Der rasende Reporter, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1925], S. 112
Bei Bronzefiguren ist bei der Reinigung die Patina zu schonen.
o. A.: Lexikon der Kunst - R. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 29204
Zitationshilfe
„Bronzefigur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bronzefigur>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bronzefibel
bronzefarben
Bronzefarbe
Bronzefaden
Bronzedraht
Bronzegefäß
Bronzegerät
Bronzegießer
Bronzegießerei
Bronzeguss