Bronzegießer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bronzegießers · Nominativ Plural: Bronzegießer
Worttrennung Bron-ze-gie-ßer
Wortzerlegung Bronze Gießer

Verwendungsbeispiele für ›Bronzegießer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich hat sie ein griechischer Bildhauer gemeinsam mit einem südarabischen Bronzegießer gefertigt. [Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05]
Daneben erfreuen sich Kurse wie "Ein Tag in der Steinzeit" oder "Auf den Spuren der Bronzegießer" wachsender Beliebtheit. [Die Welt, 21.12.2000]
Während der Sommerferien können Kinder die Welt der Bronzegießer und Metallhandwerker erkunden. [Die Welt, 30.06.1999]
Aufregender aber sind die Krebse und Frösche der italienischen Bronzegießer. [Die Zeit, 21.02.1955, Nr. 08]
Man fand in unmittelbarer Nähe zahlreiche Werkstätten von Bronzegießern und Kunstschmieden, die – wie man meint – sich im Schutz des Heiligtums ihres Gottes niedergelassen hatten. [o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610]
Zitationshilfe
„Bronzegießer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bronzegie%C3%9Fer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bronzegerät
Bronzegefäß
Bronzefigur
Bronzefibel
Bronzefarbe
Bronzegießerei
Bronzeguss
Bronzekrankheit
Bronzekunst
Bronzelampe