Bronzestandbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Bron-ze-stand-bild

Typische Verbindungen zu ›Bronzestandbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bronzestandbild‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bronzestandbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuvor muss noch ein Sockel für das Bronzestandbild gebaut werden.
Der Tagesspiegel, 01.11.2002
Er läßt halten, entlohnt den Droschkenfahrer, und sie steigen aus vor dem Bronzestandbild des Freiherrn vom Stein.
Schädlich, Hans Joachim: Tallhover, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 99
Es gehört dem Großen Führer, dem greisen Marschall Kim, der eigens zu diesem Anlaß von einem seiner überlebensgroßen Bronzestandbilder gestiegen ist.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.1994
Warum sie ein Bronzestandbild im Musenheiligtum zu Helikon in Boiotien auf einem Strauß reitend darstellt, ist nicht überliefert.
Welles, C. Bradford: Die hellenistische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 4287
Darstellungen wie das Bronzestandbild von Francesco di Giorgio (um 1490, Dresden, Skulpturenslg.), das A. als nackten Heroen zeigt, sind vereinzelte Fälle.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 22345
Zitationshilfe
„Bronzestandbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bronzestandbild>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bronzeschwert
Bronzeschmuck
Bronzeschale
Bronzering
Bronzeplatte
Bronzestatue
Bronzestaub
Bronzeton
Bronzeverzierung
Bronzezeit