Brotschneidemaschine

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBrot-schnei-de-ma-schi-ne
WortzerlegungBrotschneidenMaschine
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Küchenmaschine zum Schneiden von Brot

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beispielsweise sei im Betrieb angeblich niemand in der Lage gewesen, die Brotschneidemaschine zu demontieren, damit sie gereinigt werden könne.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.1996
Am Morgen hat sich Ilse Scharl an der Brotschneidemaschine die Daumenkuppe angeschnitten.
Die Zeit, 03.12.1982, Nr. 49
Ich sah eine hübsche leere Wohnung mit Kamin, Parkett, Brotschneidemaschine, Tiefgarage, Fahrstuhl und Whirlpool-Badewanne.
Bild, 28.02.2000
Zitationshilfe
„Brotschneidemaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brotschneidemaschine>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brotscheibe
Brotröster
Brotrinde
Brotrest
Brotrationierung
Brotschnitte
Brotschrift
Brotstück
Brotstudium
Brotsubvention