Bruchstrich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBruch-strich (computergeneriert)
WortzerlegungBruch1Strich
eWDG, 1967

Bedeutung

Strich zwischen Zähler und Nenner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber aus der Vergleichsbasis unter dem Bruchstrich hat der Steuerzahlerbund die indirekten Steuern eliminiert.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.2004
Der Bruchstrich kann kürzer als Zähler und Nenner sein, jedoch darf sich der Bruch nicht durch eine Leerspalte zerlegen lassen.
C't, 1993, Nr. 9
Garniert mit Bruchstrichen, Klammern und Exponentialen, wirkt sie auf mathematische Laien ziemlich imposant.
Die Zeit, 25.09.2000, Nr. 39
Doch oberhalb des Bruchstrichs dieses sehr kleinen gemeinsamen Nenners haben Völker wie Tscherkessen und Tadschiken wenig miteinander zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2002
Die kleinste Zahl, die sich nicht durch vier Vieren sowie Plus-, Minus- und Wurzelzeichen, Malpunkte und Bruchstriche darstellen läßt, ist die 19.
o. A.: Das Preisrätsel für Denker. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Bruchstrich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bruchstrich>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bruchstollen
Bruchstelle
Bruchsteinmauer
Bruchstein
bruchsicher
Bruchstück
bruchstückhaft
bruchstückweise
Bruchteil
bruchteilig