Bruderkrieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bru-der-krieg
Wortzerlegung BruderKrieg
eWDG, 1967

Bedeutung

Krieg innerhalb eines Volkes, zwischen eng verwandten Völkern
Beispiel:
ein mörderischer, furchtbarer Bruderkrieg

Typische Verbindungen zu ›Bruderkrieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bruderkrieg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bruderkrieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn hingegen das Regime sich ändert, dann wird es keinen Bruderkrieg geben.
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Vor allem soll ein muslimischer Bruderkrieg den Irak in ein neues Chaos stürzen.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2004
Ich bin ernsthaft daran interessiert, dem blutigen Bruderkrieg ein Ende zu setzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Nun erst, nachdem der Führer gesprochen, entbrannte der Bruderkrieg in vollem Umfang.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 1895
Die Geschichte des fränkischen Bruderkriegs schrieb Nithard, ein Vasall Karls des Kahlen, durch seine Mutter selbst ein Enkel des großen Karl.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3851
Zitationshilfe
„Bruderkrieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bruderkrieg>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bruderkampf
Bruderherz
Bruderhass
Bruderhand
Brüdergemeine
Bruderkuss
Bruderland
Brüderlein
brüderlich
Brüderlichkeit