Bruderstaat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bruderstaat(e)s · Nominativ Plural: Bruderstaaten
WorttrennungBru-der-staat (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Bruderstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Annäherung Beziehung DDR Einmarsch Freundschaft Lager Solidarität Sowjetunion Zusammenbruch afrikanisch arabisch befreundet beid ehemalig einstig feindlich islamisch kommunistisch muslimisch osteuropäisch slawisch sowjetisch sozialistisch verfeindet östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bruderstaat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bruderstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in der DDR, hätte sich eine kritische Haltung hier schließlich auch gegen die sozialistischen Bruderstaaten gewandt.
Der Tagesspiegel, 29.12.2003
Aber sie gehörten zum politischen Ritual innerhalb der sozialistischen Bruderstaaten.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2000
Zudem blieb die wohl erwartete Unterstützung aus den „sozialistischen Bruderstaaten“ aus.
Die Zeit, 08.07.1966, Nr. 28
Diese feindlichen Handlungen sind inzwischen zu einer solchen Intensität angewachsen, daß wir nur noch annehmen können, unser arabischer Bruderstaat wünscht unsere Zerstörung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Der Vertrag war das Ergebnis meiner zweijährigen Bemühungen, normale Beziehungen zwischen den Bruderstaaten wiederherzustellen.
o. A.: Einhundertsechsundfünfzigster Tag. Montag, 17. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 24231
Zitationshilfe
„Bruderstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bruderstaat>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bruderschaft
Bruderrat
Bruderpflicht
Bruderpartei
Brüderpaar
Bruderstamm
Bruderstreit
Brüderunität
Brudervolk
Bruderzwist