Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Brustamputation, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Brust-am-pu-ta-ti-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Amputation der Brust, beider Brüste

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Brustamputation · Mamma-Amputation
Oberbegriffe
  • Mastektomie  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Brustamputation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brustamputation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brustamputation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Brustamputation im Jahr 1983 beschäftigte bereits zum zweiten Mal den BGH. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.1998]
Auch die totale Brustamputation sei nicht immer angezeigt, sagt er. [Die Welt, 16.06.2003]
Kaum je hat eine Patientin nach der Brustamputation verführerischer ausgesehen. [Die Zeit, 25.02.2008, Nr. 08]
Für Tausende von Frauen bedeutet dies, auch in Zukunft noch Brustamputationen über sich ergehen lassen zu müssen, wenn sie ihre Überlebenschancen verbessern wollen. [Die Zeit, 17.11.1978, Nr. 47]
Frauen bezahle man das Implantat nach einer krebsbedingten Brustamputation schließlich auch. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.2004]
Zitationshilfe
„Brustamputation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brustamputation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brust schwimmen
Brust an Brust
Brust
Bruschetta
Brunz
Brustbein
Brustbeklemmung
Brustbeschwerden
Brustbeutel
Brustbild