Brusttasche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Brust-ta-sche
Wortzerlegung BrustTasche
eWDG

Bedeutung

Innentasche im Jackett in Brusthöhe
Beispiel:
die Brieftasche in die Brusttasche stecken

Typische Verbindungen zu ›Brusttasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brusttasche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brusttasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er das Haus verlässt, dann steckt er den Brief in seine Brusttasche, wenn er zurückkommt, trägt er ihn immer noch bei sich.
Die Zeit, 15.10.2003, Nr. 42
Da er ihn jetzt nicht lesen durfte, schob er ihn für später in die Brusttasche.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 177
Kaum konnte er das Geld flüchtig in der Brusttasche bergen.
Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy, Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 184
Seine Hand tastete verstohlen nach dem Taler in der Brusttasche.
Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 82
Die Weibchen legen ihre Eier in der Brusttasche der Männchen ab.
Der Tagesspiegel, 16.11.2001
Zitationshilfe
„Brusttasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brusttasche>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bruststück
Bruststreifen
Bruststimme
Brustspange
Brustseite
Brusttee
brusttief
Brustton
Brusttuch
Brustumfang