Brustwirbel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Brust-wir-bel (computergeneriert)
Wortzerlegung BrustWirbel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer der zwölf Wirbel im Bereich des Brustkorbs

Typische Verbindungen zu ›Brustwirbel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brustwirbel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Brustwirbel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann soll dabei aber nicht wie zunächst angenommen einen Bruch des sechsten Brustwirbels erlitten haben.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Das größte Talent der Schweizer brach sich den sechsten und siebten Brustwirbel.
Bild, 10.12.2001
Nach einem Autounfall im Jahr 1961 war sie im Alter von 20 Jahren vom neunten Brustwirbel abwärts gelähmt.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
Zu den Knochen der Brust gehören außer den 12 Brustwirbeln die 24 Rippen (auf jeder Seite 12) und das Brustbein.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 15
Zu den Knochen der Brust gehören außer den 12 Brustwirbeln die 24 Rippen (auf jeder Seite 12) und das Brustbein.
Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 16
Zitationshilfe
„Brustwirbel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Brustwirbel>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brustwickel
Brustwerk
Brustweite
Brustwehr
Brustwarze
Brustwirbelsäule
brut
brutal
brutalisieren
Brutalisierung