Buchführung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBuch-füh-rung
WortzerlegungBuchFührung
Wortbildung mit ›Buchführung‹ als Letztglied: ↗Durchschreibebuchführung · ↗Lochkartenbuchführung · ↗Loseblattbuchführung · ↗Maschinenbuchführung
eWDG, 1967

Bedeutung

systematische, der Rechnungslegung und Vermögensfeststellung dienende Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge, Buchhaltung
Beispiele:
eine Buchführung nach Belegen
Kaufmannssprache doppelte Buchführung (= gleichzeitige Buchung eines Geschäftsvorganges auf dem Belastungs- und Gutschriftkonto)

Thesaurus

Synonymgruppe
Buchführung · ↗Buchhaltung
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Buchführung · ↗Buchhaltung · Fibu · ↗Finanzbuchhaltung · Geschäftsbuchhaltung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bilanzierung Computerprogramm Controlling Existenzgründer Gewinnermittlung Grundsatz Jahresabschluß Kameralistik Kleinbetrieb Kleingewerbetreibende Kostenrechnung Ordnungsmäßigkeit Rechnen Rechnungslegung Rechnungswesen Stenographie Unregelmäßigkeit doppelt geordnet getrennt kameralistisch kaufmännisch kreativ ordnungsgemäß ordnungsmäßig penibel schlampig undurchsichtig unkorrekt unordentlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchführung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der elektronischen Buchführung lässt sich schnell erkennen, wo das Geld tatsächlich geblieben ist.
Der Tagesspiegel, 16.05.2003
Tatsächlich ist die Buchführung bei unseren Bauern noch nicht übermäßig verbreitet.
Die Zeit, 08.10.1965, Nr. 41
Nicht weniger wichtig ist die Buchführung über die tatsächlich gemachten Ausgaben.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 320
Aber die Buchführung hat das alles überwunden, sie arbeitet mit dem objektivierten Wert, mit Preisen.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 181
Die sittliche Buchführung ist natürlich auch sonst weit verbreitet gewesen.
Weber, Max: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. I, Tübingen: Mohr 1920 [1920], S. 115
Zitationshilfe
„Buchführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buchführung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchführer
Buchfreund
Buchformat
Buchform
Buchfolge
Buchgeld
Buchgemeinschaft
Buchgeschäft
Buchgestell
Buchgewerbe