Buchkredit, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBuch-kre-dit (computergeneriert)
WortzerlegungBuchKredit1
eWDG, 1967

Bedeutung

Bankwesen Kredit ohne Ausstellung von Wertpapieren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haushalt Sektor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchkredit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Charakter der Wechselkredite gleicht sich damit stärker dem der Buchkredite an.
Die Zeit, 08.04.1960, Nr. 15
Gemessen am gesamten Bilanzvolumen ist die Bedeutung der kurzfristigen Buchkredite nur gering.
Die Zeit, 08.12.1955, Nr. 49
Das Wachstum der Buchkredite an den privaten Sektor sei von Anfang 2001 bis Ende vergangenen Jahres deutlich zurückgegangen, schreibt die EZB in ihrem Monatsbericht März.
Die Welt, 14.03.2003
Zitationshilfe
„Buchkredit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buchkredit>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchklub
Buchkiste
Buchkiosk
Buchkauf
Buchkasten
Buchkritik
Buchkultur
Buchkunde
Buchkunst
buchkünstlerisch