Bücherkunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Buchkunde · Substantiv (Femininum)
WorttrennungBü-cher-kun-de ● Buch-kun-de
WortzerlegungBuch-kunde
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Lehre vom Buchwesen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer den Bücherkunden hat, der hat in Zukunft auch alle anderen Kundengruppen.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.1999
Jetzt im Sommer wird sich zeigen, ob Bücherkunden so mächtig sind wie Kaffeetrinker und die Hemingway-Mogelpackung aus Reinbek vom Markt fegen.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Bücherkunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bücherkunde>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchkultur
Buchkritik
Buchkredit
Buchklub
Buchkiste
Buchkunst
buchkünstlerisch
Buchladen
Buchlaufkarte
Buchleidenschaft