Büchermagazin, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Buchmagazin · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungBü-cher-ma-ga-zin ● Buch-ma-ga-zin (computergeneriert)
WortzerlegungBuchMagazin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Folge waren Büchermagazine im Stil von Silos für die chemische Industrie.
Der Tagesspiegel, 09.04.2000
Der Bertelsmann-Verlag produziert unter diesem Titel recht nassforsch ein Büchermagazin zu dem einzigen Zweck, die verlagseigenen Bücher anzupreisen.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2000
Und auch sein Asthma hat er sich in den eingestaubten Büchermagazinen geholt.
Die Zeit, 28.11.1980, Nr. 49
Es ging nämlich an jenem Abend die erste Sendung des neuen Büchermagazins "Druckfrisch" über die Bildschirme.
Die Welt, 15.02.2003
Von Montag, 26. Oktober , bis Mittwoch, 28. Oktober , werden deshalb in den Büchermagazinen Elektorarbeiten durchgeführt.
Bild, 21.10.1998
Zitationshilfe
„Büchermagazin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Büchermagazin>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchmacher
Buchlotterie
Buchliebhaber
Buchlesung
Büchlein
Buchmalerei
Buchmappe
Buchmarder
Buchmarkt
Buchmensch