Buchumschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Buch-um-schlag
Wortzerlegung BuchUmschlag

Thesaurus

Synonymgruppe
Buchumschlag · ↗Hülle · ↗Umschlag  ●  ↗Schutzumschlag  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Buchumschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchumschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Buchumschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann auf dem Foto des Buchumschlags ist noch jung.
Die Welt, 25.03.2006
Aber schon zehn Jahre vorher hatte immerhin das Britische Museum angefangen, Buchumschläge systematisch zu sammeln.
Die Zeit, 11.10.1963, Nr. 41
Nur die Buchumschläge hängen an der Wand, nichts zu lesen und zu schmökern gibt es.
Der Tagesspiegel, 31.01.1999
Sogar als der Entwurf des Buchumschlags eintraf, ließ ihn das kalt.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 108
Aus dieser Zeit stammen Vignetten und Buchumschläge für den »Leonardo« (1904).
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 5867
Zitationshilfe
„Buchumschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buchumschlag>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchtitel
Buchtisch
Buchtipp
buchtig
buchtenreich
Buchung
Buchungsauszug
Buchungsautomat
Buchungsbestätigung
Buchungsfehler