Buchweizen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Buch-wei-zen
Wortzerlegung BucheWeizen1
Wortbildung  mit ›Buchweizen‹ als Erstglied: ↗Buchweizengrütze · ↗Buchweizenmehl
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(zu den Knöterichgewächsen gehörende) krautige Pflanze mit herzförmigen Blättern, kleinen weißlichen Blüten und den Bucheckern ähnlichen, dreikantigen Früchten, die zu Mehl vermahlen werden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Buchweizen m. ‘Heidekorn’ (Knöterichgewächs mit Mehlfrüchten), Buchweiß, Buchweytzen (16. Jh.), nach voraufgehendem mnd. bukweten (15. Jh.), mnl. boecweyt. Die Pflanze ist benannt nach ihren Früchten, die denen der ↗Buche, den Bucheckern ähneln, und die wie der ↗Weizen Mehl enthalten. Vgl. Marzell 2, 406.

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Buchweizen · ↗Heidekorn · schwarzes Welschkorn
Oberbegriffe
  • Pseudocerealien · Pseudogetreide

Typische Verbindungen zu ›Buchweizen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchweizen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Buchweizen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute wird der Buchweizen wieder in der regionalen Küche verwendet.
Die Zeit, 02.07.1998, Nr. 28
Der Bauer verkauft den Roggen und verwertet den weniger gesuchten Buchweizen für seinen eigenen Bedarf.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 9
Ähnlich wie der B-Typ reagiert er empfindlich auf Buchweizen und Mais.
Bild, 30.03.2000
Darauf können Hafer und Buchweizen, später auch andere Pflanzen folgen.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 23
Dieser alte Dorfprivatier hatte während der Blütezeit seine Bienen auf unseren Buchweizen gebracht und mich dabei kennen gelernt.
Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870
Zitationshilfe
„Buchweizen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buchweizen>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchweisheit
Buchwand
Buchvorstellung
Buchverzeichnis
Buchversand
Buchweizengrütze
Buchweizenmehl
Buchwert
Buchwesen
Buchwissen