Buhlerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBuh-le-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungbuhlen-erei

Thesaurus

Synonymgruppe
Affäre · Fremdgehen · ↗Liaison · ↗Liebelei · ↗Liebesverhältnis · ↗Liebschaft · Nebenbeziehung · ↗Seitensprung · ↗Verhältnis · amouröses Abenteuer  ●  Buhlerei  veraltet · ↗Gspusi  österr. · ↗Liebesaffäre  Hauptform · Frauengeschichten (nur Plur.)  ugs. · Krösken  ugs., ruhrdt., veraltend · ↗Techtelmechtel  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun geht unser Pfarrer auf die Menschen zu - übrigens nur auf die, die sich damit ausdrücklich einverstanden erklären - da wird ihm Buhlerei vorgeworfen.
Die Welt, 31.05.1999
Bei den peinlichen Vernehmungen während der Ketzerprozesse und Hexenjagden wurde sorgsam darauf geachtet, die Verwicklung der Delinquenten in satanische Buhlereien aktenkundig zu machen.
Der Spiegel, 20.03.1989
Forst war in jeder Rolle der Mann, der Indifferenz gegen seine Buhlerei um Liebe nicht ertragen konnte.
Die Zeit, 15.04.1988, Nr. 16
Schon diese abstoßenden Buhlereien reichen aus, um in Zarathustras Schwester eine soeur terrible zu erkennen, die in Nietzsches Wirkungsgeschichte eine fatale Rolle gespielt hat.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2001
Zitationshilfe
„Buhlerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buhlerei>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buhler
buhlen
Buhle
Buhldirne
Bühl
Buhlerin
buhlerisch
Buhlschaft
Buhmann
Buhne