Bulge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBul-ge
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bulge f. ‘Behältnis, (lederner) Sack, Beutel’, ahd. bulga (9. Jh.), mhd. mnd. bulge, mnl. bolge. Wohl aus spätlat. bulga ‘Balg, lederner Sack’, einem Wort gall. Herkunft, vgl. FEW 1, 605.
Zitationshilfe
„Bulge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bulge#1>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

Bulge, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bulges · Nominativ Plural: Bulges
Aussprache[balʤ]
Herkunftaus bulgeengl ‘Ausbuchtung, Beule, Wölbung’
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Galaxie mit Bulge in der Mitte
Galaxie mit Bulge in der Mitte
(ESO, CC BY-SA 3.0)
ausgebuchtetes Zentrum einer Spiralgalaxie
Beispiele:
Mit fast 500 Kilometern pro Sekunde bewegt sich der Stern durch den Zentralbereich, den Bulge, unserer Galaxie. [Der Standard, 21.07.2015]
Ausgehend von den Eigenschaften bekannter Pulsare haben sie [Astronomen] simuliert, wie die noch unentdeckten Pulsare über die galaktische Scheibe und die zentrale Ausbuchtung der Milchstrasse (den Bulge) verteilt sein müssten, um den Strahlungsüberschuss vollständig zu erklären. [Neue Zürcher Zeitung, 10.05.2017]
Dragonfly 44 ist den Angaben zufolge ein diffuser Klumpen in etwa von der Grösse und Masse unserer Heimatgalaxie, der Milchstrasse. […] Was hingegen fast gänzlich fehlt, ist die Galaxienscheibe und die zentrale Ausbuchtung, der sogenannte Bulge, der bei normalen Spiralgalaxien besonders hell leuchtet. [Neue Zürcher Zeitung, 26.08.2016]
Nach Angaben der Eso (= Europäischen Südsternwarte) besteht der Bulge aus rund zehn Milliarden Sternen, sein Durchmesser beträgt Tausende von Lichtjahren. [Spiegel, 12.09.2013 (online)]
Im Laufe eines […] sogenannten »hierarchischen Wachstums« sollten sich insbesondere große Bulges in den Zentren von Spiralgalaxien ausgebildet haben. [Der Standard, 06.02.2011]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bulge f. ‘Behältnis, (lederner) Sack, Beutel’, ahd. bulga (9. Jh.), mhd. mnd. bulge, mnl. bolge. Wohl aus spätlat. bulga ‘Balg, lederner Sack’, einem Wort gall. Herkunft, vgl. FEW 1, 605.
Zitationshilfe
„Bulge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bulge#2>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bulgarische
bulgarisch
Bulgarien
Bulgare
Bulette
Bulgur
Bulimie
Bulimiker
bulimisch
Bulkcarrier