Bundesbauministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundesbauministeriums · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bun-des-bau-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung Bund1Bauministerium

Typische Verbindungen zu ›Bundesbauministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesbauministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesbauministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus dem Bundesbauministerium hieß es am Montag, dass nach einem jüngsten Gutachten dafür 20 Millionen Euro zu veranschlagen sind.
Der Tagesspiegel, 23.09.2003
Doch just diesen innovativen Fähigkeiten der Architekten mißtraut der zuständige Herr im Bundesbauministerium.
Die Zeit, 27.11.1992, Nr. 49
Die Auswahl des Investors erfolgte im darauffolgenden Jahr durch das übliche "Investorenauswahlverfahren" des Bundesbauministeriums.
Die Welt, 01.03.2002
Die Abschlußkundgebung um 12 Uhr endete mit der Übergabe einer Petition ans Bundesbauministerium.
Bild, 26.06.1998
Das Bundesbauministerium verwies schon vor zwei Jahren in einer Stellungnahme die Bepflanzung von Grundstücken in den "Bereich der unrentierlichen Liebhaberei".
Der Spiegel, 10.05.1982
Zitationshilfe
„Bundesbauministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesbauministerium>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesbaudirektion
Bundesbankgewinn
Bundesbankgesetz
Bundesbank
Bundesbahnbedienstete
Bundesbeamte
Bundesbeauftragte
Bundesbedienstete
Bundesbehörde
Bundesbeitrag