Bundesgartenschau, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bundesgartenschau · Nominativ Plural: Bundesgartenschauen
Aussprache 
Worttrennung Bun-des-gar-ten-schau

Typische Verbindungen zu ›Bundesgartenschau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesgartenschau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesgartenschau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie erinnern sich an die erfolgreiche Bundesgartenschau von 1975 zurück, die sie als Kinder erlebt haben.
Die Zeit, 25.09.2013, Nr. 38
Mit der für 2005 geplanten Bundesgartenschau hat der Bebauungsplan nichts zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002
Auf Bundesgartenschauen ist die Kunst der Künstler anders als die Kunst der Gärtner nur ein geduldeter Gast.
Der Tagesspiegel, 14.09.2000
Die Pläne für die Bundesgartenschau 2001 sind unter Dach und Fach.
Bild, 12.02.1999
Für die Bundesgartenschau in Karlsruhe entwarf A. 1967 farbige Plastiken aus Stahlblech.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 6440
Zitationshilfe
„Bundesgartenschau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesgartenschau>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesfürst
Bundesforschungsministerium
Bundesforschungsanstalt
Bundesförderung
Bundesfinanzministerium
Bundesgebiet
Bundesgenosse
Bundesgenossenschaft
Bundesgericht
bundesgerichtlich