Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bundeskriminalamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundeskriminalamt(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Bun-des-kri-mi-nal-amt
Wortzerlegung Bund1 Kriminalamt
Wortbildung  mit ›Bundeskriminalamt‹ als Grundform: BKA
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bundesamt für die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern bei der länderübergreifenden Verbrechensbekämpfung

Thesaurus

Synonymgruppe
BKA · Bundeskriminalamt

Typische Verbindungen zu ›Bundeskriminalamt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundeskriminalamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundeskriminalamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das Bundeskriminalamt handelt es sich »um ein ständig wachsendes Problem«. [konkret, 1999]
Beim Bundeskriminalamt hält man sich in dieser Frage ausgesprochen bedeckt. [Die Zeit, 16.03.2009, Nr. 11]
In deren Rahmen waren dem Bundeskriminalamt mehr Kompetenzen zugewiesen worden. [Die Zeit, 03.04.2007 (online)]
Budget bezieht sich auf Statistiken des Bundeskriminalamts, das indes bestreitet, über solche Statistiken zu verfügen. [Die Zeit, 25.08.2003, Nr. 34]
Sein Name stand bis 1985 auf allen Steckbriefen des Bundeskriminalamts. [Der Spiegel, 20.08.1990]
Zitationshilfe
„Bundeskriminalamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundeskriminalamt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundeskongress
Bundeskonferenz
Bundeskompetenz
Bundeskasse
Bundeskartellamt
Bundeskulturstiftung
Bundeslade
Bundesland
Bundeslandwirtschaftsministerium
Bundesliga