Bundeskriminalamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Bun-des-kri-mi-nal-amt
Wortbildung  mit ›Bundeskriminalamt‹ als Grundform: ↗BKA
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bundesamt für die Zusammenarbeit zwischen Bund u. Ländern bei der länderübergreifenden Verbrechensbekämpfung

Thesaurus

Synonymgruppe
BKA · Bundeskriminalamt

Typische Verbindungen zu ›Bundeskriminalamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundeskriminalamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundeskriminalamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Bundeskriminalamt hält es für möglich, daß Terroristen hierzulande jederzeit zuschlagen können.
Die Welt, 22.07.2005
In den Zahlen des Bundeskriminalamtes für 1999 tauchen 313 Verletzte auf.
Der Tagesspiegel, 01.02.2000
Außerdem stellt das Bundeskriminalamt zusätzliche Beamte der Sicherungsgruppe Bonn ab.
o. A. [hp.]: Sicherheitsstufen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Rudi tippt am Computer herum und zeigt mir die Seite des Bundeskriminalamts mit den Sachfahndungen.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 207
Das Bundeskriminalamt griff ein, sobald maskierte Banden die Grenzen ihres Staates überschritten hatten.
Piepkorn, A. C.: Ku Klux Klan. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 28599
Zitationshilfe
„Bundeskriminalamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundeskriminalamt>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundeskongress
Bundeskonferenz
Bundeskompetenz
Bundeskasse
Bundeskartellamt
Bundeskulturstiftung
Bundeslade
Bundesland
Bundeslandwirtschaftsministerium
Bundesliga