Bundesligatrainer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundesligatrainers · Nominativ Plural: Bundesligatrainer
WorttrennungBun-des-li-ga-trai-ner
WortzerlegungBundesligaTrainer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundestrainer Tagung betreuen dienstalt ehemalig entlassen erfahren früh gestanden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesligatrainer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar gelang auch unter dem einstigen Bundesligatrainer noch kein Sieg.
Die Zeit, 10.10.2013 (online)
Mittelfristig dürfte jedoch einer der gestandenen Bundesligatrainer in Köln vorstellig werden.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002
Außerdem habe ich nicht soviel Geld wie die anderen Bundesligatrainer.
Bild, 04.12.2000
Der Job eines Bundesligatrainers ist wohl in erster Linie Charaktersache.
Die Welt, 24.04.2001
Moritz Moos wirkte so souverän, im grauen Rollkragenpullover, im teuren schwarz-grau gemusterten Jackett, Moos mit der ganzen Selbstsicherheit eines Bundesligatrainers.
Delius, Friedrich Christian: Ein Held der inneren Sicherheit, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1981, S. 30
Zitationshilfe
„Bundesligatrainer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesligatrainer>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesligatabelle
Bundesligaspieler
Bundesligaspiel
Bundesligaprofi
Bundesligamannschaft
Bundesligist
Bundesmarine
Bundesminister
Bundesministerium
Bundesmittel