Bundesligist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundesligisten · Nominativ Plural: Bundesligisten
Worttrennung Bun-des-li-gist
Wortzerlegung Bund1Ligist
Wortbildung  mit ›Bundesligist‹ als Letztglied: ↗Erstbundesligist · ↗Fußballbundesligist

Typische Verbindungen zu ›Bundesligist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesligist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesligist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Pause wurde die Überlegenheit des Bundesligisten noch größer.
Die Zeit, 15.09.2011 (online)
Einige Bundesligisten schalten sich wieder aus, das ist eine große Chance.
Bild, 05.09.2005
Wie geht man richtig mit dem neuen Status als Bundesligist um?
Der Tagesspiegel, 04.08.2000
Wie kein anderer Bundesligist kämpfen die Bayern um die Freiheit, ihre Spiele dezentral vermarkten zu können.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1999
Rein sportlich ist freilich gar nicht so viel neu beim niederrheinischen Bundesligisten.
Die Welt, 10.08.1999
Zitationshilfe
„Bundesligist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesligist>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesligatrainer
Bundesligatabelle
Bundesligaspieler
Bundesligaspiel
Bundesligaprofi
Bundesmarine
Bundesminister
Bundesministerin
Bundesministerium
Bundesmittel