Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bundesminister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundesministers · Nominativ Plural: Bundesminister
Aussprache  [ˈbʊndəsmiˌnɪstɐ]
Worttrennung Bun-des-mi-nis-ter
Wortzerlegung Bund1 Minister
Wortbildung  mit ›Bundesminister‹ als Erstglied: Bundesministerin
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

in Deutschland und Österreich   jmd., der ein Bundesministerium leitet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der zuständige, amtierende, ehemalige Bundesminister
als Akkusativobjekt: einen Bundesminister ernennen
als Dativobjekt: einem Bundesminister unterstehen, obliegen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Ernennung zum Bundesminister
mit Genitivattribut: der Bundesminister der Finanzen, der Verteidigung, des Inneren, des Äußeren, der Finanzen, der Justiz
als Aktivsubjekt: der Bundesminister gibt bekannt, unterzeichnet, leitet, tritt zurück
Beispiele:
Obwohl die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler ein Weisungsrecht gegenüber den Ministerinnen oder Ministern besitzt, betont die Verfassung allerdings auch, dass die Bundesministerinnen oder Bundesminister innerhalb des festgelegten politischen Rahmens ihren Geschäftsbereich selbstständig und eigenverantwortlich leiten (Ressortprinzip). [Aufbau und Aufgaben, aufgerufen am 15.11.2021]
Der Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz musste sich zwei Monate nach Amtsantritt der neuen Koalition aus ÖVP und Grünen ausschließlich um die Bewältigung der Pandemie kümmern; und er hatte einen großen Koalitionspartner, der ihm das Leben nicht leicht machte. [Landshuter Zeitung, 14.04.2021]
Pünktlich und genau vollziehen sich die Ereignisse: Bundesrat und Bundestag konstituieren sich, die Bundesversammlung tritt zusammen und wählt den Bundespräsidenten, der Bundeskanzler wird auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestag gewählt, die Bundesminister werden vom Bundeskanzler vorgeschlagen und vom Bundespräsidenten ernannt. [Die Zeit, 15.09.1949]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bundesminister‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesminister‹.

Zitationshilfe
„Bundesminister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesminister>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesmarine
Bundesligist
Bundesligatrainer
Bundesligatabelle
Bundesligaspieler
Bundesministerin
Bundesministerium
Bundesmittel
Bundesnachrichtendienst
Bundesnaturschutzgesetz