Bundesmittel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundesmittels · Nominativ Plural: Bundesmittel
Worttrennung Bun-des-mit-tel

Typische Verbindungen zu ›Bundesmittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesmittel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesmittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher seien nämlich die Bundesmittel stets an die des Landes gekoppelt gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2002
Die Bundesmittel in Höhe von 100 Millionen Mark fänden in diesem Rahmen eine zweckgerechte Verwendung.
Der Tagesspiegel, 28.03.2000
Neben Bundesmitteln war nun auch der Weg bereitet für finanzielle Unterstützung durch das Land.
Die Welt, 28.04.1999
Zusammen mit den Bundesmitteln könnten dann jährlich für 100 Mio Mark Häuser plattgemacht werden.
Bild, 12.06.2001
So sollen Planungen für neue Städte mit Bundesmitteln gefördert werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]
Zitationshilfe
„Bundesmittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesmittel>, abgerufen am 13.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesministerium
Bundesministerin
Bundesminister
Bundesmarine
Bundesligist
Bundesnachrichtendienst
Bundesnaturschutzgesetz
Bundesnetzagentur
Bundesoberbehörde
Bundesobligation