Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bundesumweltministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundesumweltministeriums · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bun-des-um-welt-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung Bund1 Umweltministerium

Typische Verbindungen zu ›Bundesumweltministerium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesumweltministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesumweltministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Verfahren läuft noch, wahrscheinlich wird das Bundesumweltministerium sein Veto einlegen. [Die Zeit, 29.05.2008, Nr. 23]
Im Bundesumweltministerium ist man derweil noch optimistisch, beides miteinander zu vereinbaren. [Die Zeit, 13.11.2006, Nr. 46]
Ausgerechnet das Bundesumweltministerium ist sich da nicht mehr so sicher. [Die Zeit, 25.11.2002 (online)]
Im Bundesumweltministerium wird dem neuerlichen Antrag keine große Chance gegeben. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.2002]
Im Bundesumweltministerium (BMU) hat man die möglichen Risiken zwar erkannt. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2001]
Zitationshilfe
„Bundesumweltministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesumweltministerium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesumweltministerin
Bundesumweltminister
Bundesumweltamt
Bundestrojaner
Bundestreue
Bundesunternehmen
Bundesverband
Bundesverdienstkreuz
Bundesverdienstorden
Bundesvereinigung