Bundesumweltministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundesumweltministeriums · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bun-des-um-welt-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung Bund1Umweltministerium

Typische Verbindungen zu ›Bundesumweltministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesumweltministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesumweltministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Verfahren läuft noch, wahrscheinlich wird das Bundesumweltministerium sein Veto einlegen.
Die Zeit, 29.05.2008, Nr. 23
Das ermöglicht eine Verordnung des Bundesumweltministeriums, die zur Zeit vorbereitet wird.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1994
Das Amt, formal eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums, ist zwar eine neue Einrichtung, seine Abteilungen sind es nicht.
o. A. [frö.]: Bundesamt für Naturschutz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Notstandssysteme gibt es nach Angaben des Bundesumweltministeriums in allen deutschen Atomkraftwerken.
o. A. [ur.]: Notstandswarte. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Vor der Mitgliederversammlung des Deutschen Hausfrauenbundes in Augsburg hat der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Wolfgang Gröbl (CSU), eine Überprüfung des Energiewirtschaftsgesetzes angekündigt.
o. A. [cs]: Energiewirtschaftsgesetz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Zitationshilfe
„Bundesumweltministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesumweltministerium>, abgerufen am 05.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesumweltministerin
Bundesumweltminister
Bundesumweltamt
Bundestrojaner
Bundestreue
Bundesunternehmen
Bundesverband
Bundesverdienstkreuz
Bundesverdienstorden
Bundesvereinigung