Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bundesunternehmen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundesunternehmens · Nominativ Plural: Bundesunternehmen
Worttrennung Bun-des-un-ter-neh-men
Wortzerlegung Bund1 Unternehmen

Typische Verbindungen zu ›Bundesunternehmen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesunternehmen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundesunternehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber bei der Bahn nicht, sie ist ein erfolgreiches Bundesunternehmen. [Die Zeit, 09.04.2008, Nr. 16]
In 66 Ländern ist das privatwirtschaftlich organisierte Bundesunternehmen mit eigenen Büros vertreten. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2001]
Zur Unterstützung von SEL wolle man sich bei Bundesunternehmen dafür einsetzen, daß bereits an SEL erteilte Aufträge vorgezogen würden, hieß es. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.1994]
Das gilt auch im Vergleich zu den beiden größten Bundesunternehmen, Bahn und Post. [Die Zeit, 14.09.1984, Nr. 38]
Der Finanzminister ist verdrossen, weil er die Verluste der Post ebenso wie die anderer Bundesunternehmen bezahlen muß. [Die Zeit, 19.10.1973, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Bundesunternehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesunternehmen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesumweltministerium
Bundesumweltministerin
Bundesumweltminister
Bundesumweltamt
Bundestrojaner
Bundesverband
Bundesverdienstkreuz
Bundesverdienstorden
Bundesvereinigung
Bundesverfassung