Bundesverkehrswegeplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundesverkehrswegeplan(e)s · Nominativ Plural: Bundesverkehrswegepläne
Aussprache
WorttrennungBun-des-ver-kehrs-we-ge-plan

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Bedarfsplan für die Bundesverkehrswege · Bedarfsplan für die Verkehrswege des Bundes · Bundesverkehrswegeplan
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufnahme Bedarf Bestandteil Entwurf Fortschreibung Priorität Prognose Projekt Strecke Vorhaben Vorlage aktuell anmelden aufnehmen ausweisen beschlossen einstufen festlegen geltend gesamtdeutsch gültig neu streichen unterfinanziert verabschiedet vorsehen Änderung Überarbeitung überarbeiten überarbeitet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundesverkehrswegeplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar steht das Vorhaben im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans, doch noch immer ist die Finanzierung nicht gesichert.
Die Zeit, 11.07.2007, Nr. 29
Im Bundesverkehrswegeplan ist dieses Vorhaben nur im "weiteren Bedarf" verzeichnet.
Die Welt, 23.11.2005
Im Bundesverkehrswegeplan ist sie gerade auf einen der hinteren Plätze abgerutscht - zu teuer.
Bild, 03.04.2003
Sobald hier Klarheit herrscht, wird es wohl zu Beratungen über den Bundesverkehrswegeplan kommen.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1999
Schon 1992 wurde der Ausbau des Mains in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2001
Zitationshilfe
„Bundesverkehrswegeplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesverkehrswegeplan>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesverkehrsministerium
Bundesverkehrsminister
Bundesverfassungsgesetz
Bundesverfassungsgericht
Bundesverfassung
Bundesverlag
Bundesvermögensamt
Bundesversammlung
Bundesversicherungsamt
Bundesversicherungsanstalt