Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bundeswehrzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bundeswehrzeit · Nominativ Plural: Bundeswehrzeiten
Worttrennung Bun-des-wehr-zeit
Wortzerlegung Bundeswehr Zeit

Verwendungsbeispiele für ›Bundeswehrzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während seiner zwölfjährigen Bundeswehrzeit habe er "Führung gelernt", findet er. [Süddeutsche Zeitung, 12.03.2002]
Auch auf andere Erfahrungen aus seiner Bundeswehrzeit greift er gerne zurück. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.1996]
Sechs Jahre ist seine Bundeswehrzeit her, nach dem Wehrdienst hatte er sich damals freiwillig länger verpflichtet. [Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23]
Die anschließende Bundeswehrzeit war dann wichtig für die weitere Lebensplanung. [Die Zeit, 27.10.2006, Nr. 42]
Sein Leben hatte Michael P. sich anders vorgestellt, damals, vor der Bundeswehrzeit. [Die Zeit, 20.05.2002, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Bundeswehrzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundeswehrzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundeswehrverband
Bundeswehrstandort
Bundeswehrsoldat
Bundeswehrreform
Bundeswehrkaserne
Bundeswehrzelt
Bundeswertpapier
Bundeswertpapierverwaltung
Bundeswettbewerb
Bundeswirtschaftsminister