Bundeswehrzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Bun-des-wehr-zeit
Wortzerlegung BundeswehrZeit

Typische Verbindungen zu ›Bundeswehrzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundeswehrzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bundeswehrzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während seiner zwölfjährigen Bundeswehrzeit habe er "Führung gelernt", findet er.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2002
Sechs Jahre ist seine Bundeswehrzeit her, nach dem Wehrdienst hatte er sich damals freiwillig länger verpflichtet.
Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23
Honorige Bürger, die sich aus Bundeswehrzeiten kennen, landen von Zeit zu Zeit einen Coup und spielen dann wieder den Biedermann.
Bild, 07.08.2000
Seit seiner Bundeswehrzeit 1992 sei er der Faszination technischer Spielgeräte erlegen.
Die Welt, 10.09.2003
Jetzt, nach einer Bundeswehrzeit, die ihm bevorsteht, setzt der wortkarge Athlet auf eine Journalisten-Karriere im privaten Fernsehen.
Der Spiegel, 06.08.1984
Zitationshilfe
„Bundeswehrzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundeswehrzeit>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundeswehrverband
Bundeswehrstandort
Bundeswehrsoldat
Bundeswehrreform
Bundeswehrkaserne
Bundeswehrzelt
bundesweit
Bundeswertpapier
Bundeswertpapierverwaltung
Bundeswettbewerb