Bundeswirtschaftsministerium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bundeswirtschaftsministeriums · Nominativ Plural: Bundeswirtschaftsministerien · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungBun-des-wirt-schafts-mi-nis-te-ri-um
WortzerlegungBund1Wirtschaftsministerium

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie · Bundeswirtschaftsministerium  ●  BMWi  Abkürzung · Bundesministerium für Wirtschaft  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilungsleiter Anhörung Auftrag Beirat Bundesernährungsministerium Bundesfinanzministerium Bundeskartellamt Bundesumweltministerium FDP-geführt Federführung Grundsatzabteilung Hilfsreferent Lagebericht Ministererlaubnis Ministerialdirektor Ministerialdirigent Ministerialrat Monatsbericht Monopolkommission Referatsleiter Referentenentwurf Servicestelle Sprecherin Staatsekretär Staatssekretär Staatssekretärin Zielprojektion federführend mitteilen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundeswirtschaftsministerium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich stellt das Bundeswirtschaftsministerium für die GA künftig 200 Millionen DM weniger bereit.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.2000
Im Bundeswirtschaftsministerium rechnet man damit, daß die endgültigen Zahlen eher noch höher ausfallen werden.
Der Tagesspiegel, 07.09.1998
Denn sie basieren auf den vom Bundeswirtschaftsministerium für erreichbar gehaltenen volkswirtschaftlichen Eckwerten.
o. A. [hen.]: Steuerschätzung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Die Mittel werden vom Bundeswirtschaftsministerium vorwiegend unter strukturpolitischen, aber auch unter konjunkturellen Gesichtspunkten vergeben.
o. A. [H. U.]: ERP-Mittel. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Dem hier besonders interessierenden Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium wurde bei seiner Gründung der Auftrag erteilt, zu grundlegenden wirtschaftspolitischen Problemen Stellung zu nehmen.
Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 283
Zitationshilfe
„Bundeswirtschaftsministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundeswirtschaftsministerium>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundeswirtschaftsminister
Bundeswettbewerb
Bundeswertpapierverwaltung
Bundeswertpapier
bundesweit
Bundeszwang
Bundfaltenhose
Bundhose
bündig
Bündigkeit