Burmese, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Burmesen · Nominativ Plural: Burmesen
Aussprache
WorttrennungBur-me-se (computergeneriert)

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Burma-Katze · Burmese
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wundern sich über die farbenfrohe traditionelle Kleidung der Burmesen.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2002
Auch die Burmesen fühlen sich zu stolz, etwas geschenkt zu nehmen.
Die Zeit, 20.12.1963, Nr. 51
Wie heißt die einst "einmalig schöne" Stadt, die 1767 von den Burmesen zerstört wurde?
Der Tagesspiegel, 20.08.1999
Der Gouverneur wird einen Teil seiner Aufgaben in Burmesen übertragen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Nicht nötig zu erwähnen, denkt der junge Burmese, dass die Spitzen aller großen Stupas in Myanmar vergoldet und mit Diamanten besetzt sind.
Die Welt, 09.07.2004
Zitationshilfe
„Burmese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Burmese>, abgerufen am 17.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Burleske
burlesk
Burlak
Burkini
Burka
Burmesin
Burn-out
Burn-out-Syndrom
Burnout
Burnout-Syndrom