Bursch

Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Verbindungswesen vollberechtigtes Mitglied einer studentischen Verbindung nach Abschluss der Zeit als Fuchs
2.
landschaftlich Bursche

Thesaurus

Synonymgruppe
Bursche · ↗Jüngling · junger Mann  ●  Bursch  ugs., süddt. · ↗Knabe  geh., poetisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lederhose Mädel aufgeweckt blutjung clever drahtig fesch halbwüchsig hartgesotten jung kapital kernig klasse langhaarig muskulös nett pfiffig rauh schlau schmächtig schneidig stramm stämmig tollkühn ungehobelt uniformiert unreif verwegen zäh übel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bursch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun wird es still um den jungen Bursch mit dem unerhörten Mut.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 10
Aber der Bursch ist rasch hinter ihr und läßt sie nimmer aus den Händen.
Christ, Lena: Madam Bäurin. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4564
Der Bursch sah ihn trostlos und abwesend an und schüttelte mechanisch den Kopf.
Strauß, Emil: Freund Hein, Berlin: S. Fischer 1907 [1902], S. 232
Daß Vater als Bursch dort einmal ausgeholfen hat, das ist etwas anderes.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 73
Mit Büchse meint Bursch die Weltraumstation ISS, von der er gerade zurückgekehrt ist.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.2002
Zitationshilfe
„Bursch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bursch>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Burrito
Bürozeit
Büroware
Bürovorsteher
Bürovermietung
Bürschchen
Bursche
Burschenanzug
Burschenbekleidung
Burschenbrauch