Buschfeuer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Buschfeuers · Nominativ Plural: Buschfeuer
Worttrennung Busch-feu-er

Typische Verbindungen zu ›Buschfeuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buschfeuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Buschfeuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten der insgesamt rund 100 Buschfeuer sind außer Kontrolle.
Die Welt, 02.01.2002
Große Unternehmen hätten dank qualifizierter Administration das "I love you" - Buschfeuer eingrenzen können.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2000
Zwar droht hier nicht der Atomkrieg und es gibt keine Buschfeuer zu bekämpfen.
Der Tagesspiegel, 08.01.2002
Der Kampf gegen die Buschfeuer hat wenig Aussicht auf Erfolg.
Bild, 03.08.2000
Die Rebellion im Kongo frißt wie ein Buschfeuer immer weiter um sich.
Die Zeit, 07.08.1964, Nr. 32
Zitationshilfe
„Buschfeuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buschfeuer>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buschenschenke
Buschenschänke
Buschenschank
Buschen
büschelweise
Buschfunk
Buschgeld
Buschhemd
Buschholz
Buschido