Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Buschfunk, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Buschfunks · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈbʊʃfʊŋk]
Worttrennung Busch-funk
Wortzerlegung Busch Funk1
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

gelegentlich abwertend undurchsichtiger Verbreitungsweg von Informationen, vor allem von Gerüchten
siehe auch Flurfunk
Beispiele:
Tatsächlich sei […] per Buschfunk herumgetuschelt worden, wer da in den Mitarbeitervertretungen sitze. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2007]
Bei jedem Gruppentyp steht die Gruppenkommunikation im Vordergrund und Aktivität findet nicht auf der Timeline statt, sondern wird vom Buschfunk aus in die Gruppen gelenkt; also genau dort, wo das Thema auch besprochen werden sollte. [VZ – das neue Gruppennetzwerk »made in Germany«, 06.02.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Damals machte er auch wenig angenehme Erfahrungen, etwa als die Kultsendung Rias‑Treffpunkt auf seine Konzerte aufmerksam wurde »Normalerweise haben sich unsere Veranstaltungen über den Buschfunk herumgesprochen«, erinnert er sich. [Der Spiegel, 06.10.2009 (online)]
Im Verlaufe der letzten Jahre gelangten nur »per Buschfunk« und durch West‑Medien Gerüchte und Vermutungen über das Innenleben des Cottbuser Strafvollzugs an die Öffentlichkeit der DDR. [Neues Deutschland, 07.04.1990]
Zwei Abende lang wurde dem per Buschfunk mobilisierten und aus allen Teilen der Republik zusammengeströmten Publikum ein Intermedia‑Spektakel mit dem Untertitel »Klangbild und Farbklang« präsentiert. [Ketman, Per / Wissmach, Andreas: DDR – ein Reisebuch in den Alltag. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 194]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Gerücht · Gerüchteküche · Hörensagen · unbestätigte Meldung  ●  Buschfunk  ugs. · Fama  geh. · Flurfunk  ugs. · Latrinenparole  ugs. · Scheißhausparole  derb
Assoziationen
  • Stadtgespräch sein · allgemein bekannt sein · in der Zeitung gestanden haben · sich wie ein Lauffeuer verbreiten · stadtbekannt sein  ●  ins Gerede kommen  negativ · (die) Spatzen pfeifen es von den Dächern  ugs., variabel, sprichwörtlich, fig. · (etwas) weiß (doch) jeder  ugs. · die Runde machen (Geschichte)  ugs. · in aller Munde sein  ugs. · von Mund zu Mund gehen  ugs.
  • bislang unbestätigten Meldungen zufolge · dem Vernehmen nach · nach allem, was man weiß · nach bisher unbestätigten Meldungen · nach dem, was man weiß · soweit bekannt · soweit man hört · soweit man weiß · wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautet(e) (in vielen Abwandlungen, Nachrichtensprache) · wie es heißt  ●  nach allem, was man hört  ugs.
  • Gerede · Gerüchteküche · Getratsch(e) · Klatsch · Klatscherei · Klatschgeschichten · Stadtgespräch · Tratsch · Tratschereien · offenes Geheimnis  ●  Gossip  engl. · Klatsch und Tratsch  Hauptform · Altweibergeschwätz  ugs., abwertend, fig. · Buschfunk  ugs. · Bürogeflüster  ugs. · Flurfunk  ugs. · Gequatsche  ugs. · Getratsche  ugs. · Lästerei(en)  ugs. · Ratscherei  ugs., süddt.
  • (etwas) läuten hören · Gerüchten zufolge (...) · der Legende nach · eine (alte) Legende sagt · es geht das Gerücht · es geht die Sage · es heißt (dass ...) · gerüchteweise hören · man erzählt sich · man flüstert sich zu · man munkelt  ●  so will es die Legende  Einschub, variabel · (die) Leute erzählen (dass)  ugs., Hauptform · die Legende will  geh. · man raunt sich zu  geh.
  • Beleidigung · Beschimpfung · Verhöhnung · böse Zungen (sagen o.ä.)  ●  Injurie  geh., bildungssprachlich · Invektive  geh., bildungssprachlich · Schmähung  geh. · Verbalinjurie  geh., bildungssprachlich
  • Rufmord · Verleumdung · Verunglimpfung · üble Nachrede
  • (bewusste) Falschmeldung  Hauptform · Fake News  Neologismus · Hoax  Neologismus, Jargon · alternative Fakten  Zitat, Neologismus
  • (darin) steckt ein Körnchen Wahrheit · (der) Wahrheitskern (ist) · (ein) Körnchen Wahrheit (enthalten) · (etwas) könnte teilweise stimmen · daran ist etwas Wahres · nicht ganz falsch (sein) · nicht völlig abwegig (sein) · wahr daran ist (dass)  ●  nicht völlig aus der Luft gegriffen sein  fig. · (an einer Sache) ist etwas Wahres dran  ugs. · (da) ist was dran  ugs.
Synonymgruppe
Gerede · Gerüchteküche · Getratsch(e) · Klatsch · Klatscherei · Klatschgeschichten · Stadtgespräch · Tratsch · Tratschereien · offenes Geheimnis  ●  Gossip  engl. · Klatsch und Tratsch  Hauptform · Altweibergeschwätz  ugs., abwertend, fig. · Buschfunk  ugs. · Bürogeflüster  ugs. · Flurfunk  ugs. · Gequatsche  ugs. · Getratsche  ugs. · Lästerei(en)  ugs. · Ratscherei  ugs., süddt.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Buschfunk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buschfunk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buschfeuer
Buschenschänke
Buschenschenke
Buschenschank
Buschen
Buschgeld
Buschhemd
Buschholz
Buschido
Buschklepper