Buschhemd

WorttrennungBusch-hemd (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

über der Hose getragenes sportliches Hemd

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kleidung des Mannes bestand aus einer fleckigen grünen Röhrenhose und einem gelben Buschhemd.
Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 13
Wir tragen auch kein Plantagen-Krepp mehr und höchstens noch auf Künstlerfesten ein Buschhemd über der Hose.
Die Zeit, 03.05.1956, Nr. 18
Darunter trug er eine warme, ärmellose Daunenweste, ein Buschhemd, Kordhosen und lange Unterhosen.
Die Zeit, 25.05.1973, Nr. 22
Und da ist alles erlaubt - Badeanzug, Shorts und Buschhemd auf der Sonnenseite, sportlicher Anzug für Schattenliebhaber.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 409
Zitationshilfe
„Buschhemd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buschhemd>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buschgeld
Buschfunk
Buschfeuer
Buschenschenke
Buschenschänke
Buschholz
Buschido
buschieren
buschig
Buschklepper