Buschland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Buschland(e)s
Worttrennung Busch-land

Typische Verbindungen zu ›Buschland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buschland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Buschland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Straße außerhalb der Stadt ist öde und leer wie das Buschland.
Die Zeit, 10.07.2006, Nr. 28
Dabei seien die Wagen von einem Haus aus sowie aus Buschland beschossen worden.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.1994
In diesem Buschland liegt regungslos ein riesiges Krokodil und reißt das Maul auf.
Der Tagesspiegel, 01.12.2000
Auf Sardinien brannten 400 Hektar Buschland nieder, bevor der Brand gelöscht werden konnte.
Die Welt, 06.08.2003
Es ist richtig, daß Deutschland in der Softwarebranche als Buschland eingestuft wird.
o. A.: Das falsche Wertesystem der Professoren. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Buschland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Buschland>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buschklepper
buschig
buschieren
Buschido
Buschholz
büschlig
Buschmann
Buschmesser
Buschrose
Buschtrommel