Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Busenwunder, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Busenwunders · Nominativ Plural: Busenwunder
Worttrennung Bu-sen-wun-der
Wortzerlegung Busen Wunder

Typische Verbindungen zu ›Busenwunder‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Busenwunder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Busenwunder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die stadtbekannte Lo, das Busenwunder mit Oberweite 110, hat doch jeder gekannt. [Süddeutsche Zeitung, 25.05.2002]
Dieses Jahr wird es das gealterte Busenwunder Raquel Welch sein. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.1998]
Als er sich weigert, fallen der Agent und das potenzielle Busenwunder über den Altmodischen her. [Die Zeit, 24.12.2001, Nr. 52]
Das Busenwunder und der Rockmusiker sollen sich wieder getrennt haben. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.2000]
Für Kultfiguren und Busenwunder haben wir nur ein müdes Lächeln übrig. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.1999]
Zitationshilfe
„Busenwunder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Busenwunder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Busenvergrößerung
Busentuch
Busentasche
Busenstar
Busennadel
Busfahren
Busfahrer
Busfahrerin
Busfahrt
Bushaltestelle